2-Tages-Seminar mit Eberhard Bärr

8. - 9. Dez. 2018, ein Seminar mit Eberhard Bärr in Luzern

 

Thema:

 

Patanjali - Die Bewegungen des Geistes

Yogasutra Kap. 1, Verse 1-15

 

In diesem Seminar werden Aussagen aus dem Yoga Sutra, dem ursprünglichsten Text über Yoga, in verständlicher Weise dargelegt.

Patanjali beschreibt in den ersten 15 bedeutsamen Versen, wie der Geist in uns tätig ist, wie leidvolle Spannungen entstehen können und wie wir zu Klarheit, Gelöstheit und Stabilität finden. 

In Vorträgen, Fragen und Antworten soll dieses Wissen, das in uns allen bereits vorhanden ist, zum Vorschein kommen. Dabei geht es weniger um eine textkritische Auseinandersetzung, als um die Möglichkeit, diese Weisheiten für uns heute lebendig werden zu lassen.

Körper- und Atemübungen, führen uns zu einer wachen Ruhe, die es uns ermöglicht, dieses Wissen zu verinnerlichen.

 

 

zum Referenten Eberhard Bärr 

Eberhard Bärr lebte 15 Jahre in Indien und wurde dort zum Yogalehrer und Yogatherapeut im Vivekananda-Institut in Bangalore ausgebildet. In Südindien fand er seinen persönlichen Lehrer Sukumar mit dem er 10 Jahre verbrachte. Durch Sukumar - wie auch durch die Unterweisung anderer indischer Lehrer - vertiefte er sein Wissen in die indische Vedanta-Lehre.

Eberhard leitet spirituelle Reisen in ostasiatische Länder, hält Seminare in Indien sowie in Europa und ist als Referent in vielen Yogalehrer-Ausbildungen tätig. Sein Unterricht ist lebendig, humorvoll und sehr lebensnah.

 

Flyer

 

Anmeldeformular


DATUM8. - 9. 12. 2018 SA: 09.00 - 18.00 / SO: 09.00 - 16.00 Uhr
KURSGELDCHF 290
ORTYogaraum Wesemlinrain 16 (Nähe Gletschergarten) Mittag: 12 - 13.30 Uhr
INFO / ANMELDUNGinfo@yogasitz.ch